Skip to content

Recycling

Fair Couture

Fair Couture – Taschen & Rucksäcke

Eigentlich wollte Ben Bracher ein Fair Fashion Label gründen. Statt eine weitere Marke auf den Markt zu bringen, betreibt der Münchner Macher seit 2016 seinen Online Shop Fair Couture, mit dem er spannenden Taschen- und Rucksackbrands mehr Sichtbarkeit gibt.

Weiterlesen »
Save the Duck

Save the Duck – the animal friendly brand

Jacken, Westen, Mäntel – herrlich zeitgeistig, wunderbar wärmend und animal free. Nicolas Bargi hat Save the Duck gegründet, um mit seinen daunenfreien Zeitgeistprodukten Gänsen das Leben zu retten. Heute steht seine Mailänder Marke für Menschen mit Bewusstsein, spannende Luxus-Koops, das erste italienische B Corp Unternehmen und über 20 Millionen Gänse, denen er das Leben gerettet hat.

Weiterlesen »
Kaala

kaala – für mehr Yoga im Alltag

Für ihr Taschen- und Rucksacklabel kaala haben Regina Winther und Carolin van Eupen smarte Taschen- und Rucksackmodelle aus pre-consumer Industrieabfällen entwickelt, die weit mehr können, als die Matte ins Studio zu transportieren. Sie verbinden Yoga mit dem Alltag. Nachhaltig und fair.

Weiterlesen »
Swedish Fall

Swedish Fall – smarte Active Wear

Die zwei wichtigsten Themen bei Swedish Fall? Überproduktion stoppen und Wiederverwertung alter Kleidung der Kund*innen” ankurbeln. Heißt: den Kreislauf schließen. Die entsprechenden Ziele sind hoch gesteckt, denn das Unternehmen ist entschlossen, Fashion-Pionier in einer Circular Economy zu werden.

Weiterlesen »
Afora world

AFORA world – unisex from berlin

Christine Metz ist in der Mode kein unbeschriebenes Blatt. Sie ist gelernte Bekleidungstechnikerin und Modeschneiderin, hat an der AMD in Berlin Modedesign studiert und Berufserfahrung bei Berliner Brands wie Liebeskind und Lala Berlin gesammelt. Nach 13 Jahren in der Branche hat sie das Label gegründet, von dem sie immer geträumt hat: Fair, nachhaltig, transparent und minimalistisch.

Weiterlesen »
Besonnen

BESONNEN – mindful yoga wear

Mit ihrem Yoga-Label Besonnen entwirft Annett Borg langlebige Mode, die die Textilmüllberge der Fast-Fashion Industrie reduzieren sollen. Ihren zirkulären Ansatz bringt die studierte Modedesignerin und Gründungsmitglied von Fashion Revolution Germany in ihrer zirkulären Capsule Collection zum Ausdruck.

Weiterlesen »
Montreet

Montreet – sustainable Outerwear

Die Wienerin Nadine Schratzberger hat es mit Montreet (bis Ende 2019: Nasch Sportswear) geschafft, eine Unisex-Jacke zu entwickeln, die nicht nur den funktionellen Anforderungen dreier Sportarten genügt, sondern auch in Puncto Nachhaltigkeit ganz vorne dabei ist. Für den Eyecatcherfaktor ihrer kreislauffähigen Kollektionen sorgt u.a. der Wiener Künstler BOICUT.

Weiterlesen »
Re-Born

RE-BORN Shoes by MASOLINI1949

Seit vier Generationen werden im italienischen Familienunternehmen MASOLINI1949 Schuhe produziert. Mit der Zweitlinie RE-BORN Shoes zollt Nicola Masolini nicht nur dem Zeitgeist und der negativen Entwicklung der Textilindustrie Tribut, indem er Schuhe aus gebrauchten Materialien fertigt. Damit kehrt auch er zu den Wurzeln des in der Nachkriegszeit gegründeten Unternehmens zurück.

Weiterlesen »
ONE-OFFsue

ONE-OFFsue – einzigartige Jeans

Nach langer Vorbereitungszeit hat Susanne Delling Anfang 2019 ihr Denim Design Studio one-offsue in Kaarst eröffnet und setzt seitdem mit ihren individuellen Denim-Unikaten (benannt nach wunderschönen Inseln) in allen nur erdenklichen Styles ein stilvolles Zeichen gegen schnelllebige Trends.

Weiterlesen »
Aurhen

AURHEN ecofair

Dass nicht alles Gold ist, was glänzt, ist schon lange bekannt. Dass Edelmetalle und Edelsteine häufig unter ebenso unfairen wie unwürdigen Bedingungen gewonnen werden leider auch. Das ist aber noch nicht so weit verbreitet wie das Sprichwort. Jutta Werling-Durejka beweist, dass das nicht so sein muss. Sie betreibt in Überlingen das Fairtrade Schmuckatelier AURHEN.

Weiterlesen »
Junglück

Junglück

Benjamin Klarmann hat mit seiner Münchner Organic Beauty Brand Junglück Unisex-Produkte entwickelt, die einen Unterschied machen. „Good for you, good for everyone“ ist das Versprechen seiner natürlichen, zertifizierten, umweltfreundlichen und veganen Pflegelinie für Haut, Haar und Körper. Sein Ziel: Veränderung auf dem Kosmetikmarkt.

Weiterlesen »
ambiletics

Ambiletics

Dass Sportswear nicht nur funktional, sondern auch nachhaltig und sexy sein kann, zeigt Giulia Becker mit ihrer Kollektion: bunt und dynamisch sind die Leggings aus recyceltem PET. Die Kollektion wird unter fairsten Bedingungen hergestellt und die handgemalten Prints machen Lust auf ein intensives Workout.

Weiterlesen »