Skip to content

Zero Waste

Solid

Kollektions Update by AA Gold: SOLID

Bei AA Gold ging alles Schlag auf Schlag: Im letzten Herbst ist die (erfolgreiche!) Crowdfunding Kampagne mit der 3rd edition der GREENSTYLE gestartet. Es folgten Runway, VOGUE Berichterstattung und jetzt das Kollektions Update SOLID

Weiterlesen »
Alexandra Svendsen

ALEXANDRA SVENDSEN – Taschen & Portemonnaies

Aus ihrer Leidenschaft für Handtaschen und dem lang gehegten Wunsch ein eigenes Unternehmen zu gründen, ist 2016 das Label ALEXANDRA SVENDSEN entstanden. Was sich hinter dem Namen verbirgt? Eine ebenso minimalistische wie farbenfrohe Handtaschen- und Portemonnaie-Kollektion, aus zertifiziertem Naturleder. Gefertigt zu 100 Prozent in Deutschland.

Weiterlesen »
Montreet

Montreet – sustainable Outerwear

Die Wienerin Nadine Schratzberger hat es mit Montreet (bis Ende 2019: Nasch Sportswear) geschafft, eine Unisex-Jacke zu entwickeln, die nicht nur den funktionellen Anforderungen dreier Sportarten genügt, sondern auch in Puncto Nachhaltigkeit ganz vorne dabei ist. Für den Eyecatcherfaktor ihrer kreislauffähigen Kollektionen sorgt u.a. der Wiener Künstler BOICUT.

Weiterlesen »
Nobahar Design

Nobahar Design

Sogand Nobahar hat Mathematik studiert. Später Industriedesign in Teheran, um ihre Ausbildung schließlich am Politechnikum in Mailand und Turin in Italien abzuschließen.

Weiterlesen »
Sepideh Ahadi

Sepideh Ahadi

Mehrlagig fallende Mäntel, Hosen die zum Jumpsuit werden, asymmetrische Schnitte für Blusen, Kleider und Röcke – die (Wahl)Berliner Designerin Sepideh Ahadi mit iranischen Wurzeln ist ein wahrer Melting Pot an Kulturen. Mit ihren minimalistisch-innovativen Ready-to-Wear-Designs greift sie soziale Themen auf, um ihre Kunden dazu zu bewegen, Mode wieder in einem anderen Kontext zu sehen.

Weiterlesen »
ACHAHHA

ACHAHHA

ACHAHHA (sprich: A‘tschah) stammt aus dem Sanskrit und bedeutet „Gutes“. Beschäftigt man sich kurz mit der Philosophie der Fellbacher Knitwear-Brand von Sebastian Schulz-Dobrick, wird schnell

Weiterlesen »
JOA

JOA

Die Londoner Zero-Waste Fashionbrand JOA arbeitet mit Sachen, die sonst keiner will. Hosen, Blusen, Kleider, die sie aus Wohltätigkeitsstores bekommen, wenn sie auch dort Ladenhüter waren, werden umgearbeitet in Bomber und Parkas, die so individuell sind, wie ihre Träger.

Weiterlesen »
AA Gold

AA Gold

Bei der Herstellung von Kleidungsstücken gehen bis zu 20% Ressourcen als Stoffverschnitt verloren. Dass Textilien auch müllfrei produziert werden können, beweist Arnold Gevers mit AA

Weiterlesen »
Corvera Vargas

Corvera Vargas

Fairness, Transparenz und Zero Waste sind die Prinzipien von Maria Vargas Berliner Label, für das sie 2013 contemporary fashion aus Leftovers fertigt. Das reduziert nicht nur den Müll der Textilindustrie. Das führt zu stark limitierten, großartigen Einzelstücken. Zu einem erschwinglichen Preis.

Weiterlesen »
hessnatur

hessnatur

Das Eco-Unternehmen aus Butzbach hat schon nachhaltige Mode gemacht, als die meisten Menschen noch nicht mal wussten, dass es so etwas gibt.

Weiterlesen »
neubau

neubau eyewear

Inspiriert vom pulsierenden Lebensgefühl des siebten Wiener Bezirks, das auch in vielen kreativen Metropolen der Welt zu finden ist, entstand die Marke neubau eyewear im

Weiterlesen »
Gallery Malina

GALLERY MALINA

Nur Kleider zu verkaufen wäre Designerin Malina Sebastian zu langweilig gewesen. Ihren Store Gallery Malina in Berlin-Mitte nutzt die studierte Modedesignerin, die auch Abschlüsse in

Weiterlesen »