deutsche Mode

Ein Hoch auf deutsche Mode.

In den letzten Wochen wurde ich so häufig danach gefragt, wie es auf der Berliner Fashionweek war, dass ich mich dazu entschieden habe, einen Kommentar zu schreiben. Und einen Appell mitzusenden. An meine Medienkollegen, die herzlich dazu eingeladen sind, in ein „Hoch“ auf „Made in Germany“ einzustimmen. Höchste Zeit für ein bisschen Korkenknallen und Support!

deutsche Mode

Ein Hoch auf deutsche Mode.

In den letzten Wochen wurde ich so häufig danach gefragt, wie es auf der Berliner Fashionweek war, dass ich mich dazu entschieden habe, einen Kommentar zu schreiben. Und einen Appell mitzusenden. An meine Medienkollegen, die herzlich dazu eingeladen sind, in ein „Hoch“ auf „Made in Germany“ einzustimmen. Höchste Zeit für ein bisschen Korkenknallen und Support!

Wir müssen lauter werden, um das Thema nachhaltige Mode noch größer zu machen. Und wir müssen aus unserer Bubble herauswachsen. Deshalb haben wir uns für beide GREENSTYLEs im November mit fantastischen Partnern zusammengetan. Denn: Zusammen sind wir mehr. Und zusammen sind wir lauter. Vor Ort zu treffen sind u.a. Akjumii, Alicia Victoria, Ambedo Stories, Another Brand, Atelier Alpiniste, Aurhen, Cora Happywear, C/over, crea.S, Frijda Juni, Grenzgang, Helena Harfst, Make Somebody Happy, Montreet, Natal Colombia, Nata Y Limon, Ringana, The Bad Seeds Company, Tinku, Tranquillo, Turns, Vinna Sign und Wellicious

GREENZINE

Only bad news is good news? Nope. Schlechte Nachrichten gibt es definitiv schon genug. Bei GREENSTYLE munich geht es ausschließlich um gute Nachrichten. aus der nachhaltigen Mode-Szene. Wir wollen schließlich etwas verändern. Und das funktioniert nur, wenn wir nach vorne schauen. Wer hier erwähnt wird macht’s halt besser. dehalb gibt es hier Neuigkeiten von den GREENSTYLE Eco Brands, aus der nachhaltigen (Blogger)Community und von Aktivisten. Enjoy!

BRANDS

100% nachhaltig – 110% stylish. Über 160 #zeitgeistige Eco Brands bilden alle Facetten der nachhaltigen Mode ab: Re- und Upcycling, Bio-Baumwolle, Zero Waste, geschlossene Kreisläufe, lokale Produktion und innovative Materilialien wie Ananas, Apfel, Kaffee und Rosenviskose. Auch clevere Alternativen zu klassischen Konsum- und Shopping-Konzepten wie Second Hand, Leih- und Tauschmodelle sind Teil des nachhaltigen GREENSTYLE-Portfolios. Jetzt entdecken.

SLOW FASHION FINDER

Auf der Suche nach einem lässigen Office Outfit oder einem Badeanzug für den Ausflug ins Wellness-Hotel?
Bei über 160 GREENSTYLE Brands werdet Ihr sicher fündig. Viel Spaß.

Auf der GREENSTYLE beleuchten und definieren wir nachhaltige Mode von allen Seiten. Wo stehen wir? Wo wollen wir hin? Wie wird Veränderung möglich? Was kann die Politik leisten? Welche Verantwortung liegt beim Verbraucher? Was muss sich in der Textilindustrie ändern?
Fest steht: Veränderung muss aus allen Richtungen kommen. Dazu sprechen wir mit Experten.

PROGRAMM