Skip to content

ANZEIGE

Slider
cobicos – 100% Luxus der Natur

cobicos – 100% Luxus der Natur

Für cobicos-Gründerin Birgit Corall ist klar, dass sie ihre Leidenschaft für Naturkosmetik nur dann langfristig leben kann, wenn sie sich aktiv für den Schutz der Umwelt einsetzt. Und ihre Leidenschaft für ebenso nachhaltige wie nährstoffreiche Wirkstoffe aus der Natur hat schon für sie begonnen. Ihr Claim? Don’t dream about better skin, just cream it.

Wenn wir die Natur nicht schützen, sägen wir den Ast ab, auf dem wir sitzen. Denn nur eine intakte Umwelt kann hochwertige Wirkstoffe liefern. – Birgit Corall von cobicos

Schon in den 80ern hat die Eco-Beauty-Pionierin, während ihres Studiums die neuseeländische Marke Living Nature nach Deutschland geholt. Wohlgemerkt zu einem Zeitpunkt, als Organic Beauty noch eine Nische war und so gut wie niemand wusste, dass Manuka ein nährstoffreicher Honig ist, der dank seiner entzündungshemmenden Wirkung der Haut so gut tut. Aus der Nebenbeschäftigung wurde schließlich – zahlreiche Aus- und Weiterbildungen zur Kosmetikerin, Kräuterkunde und Naturkosmetik später – ihr neuer Beruf: Entwicklung und Vertrieb von Naturkosmetik.

100 Prozent rein natürliche Produkte – Luxus der Natur

Eigene Produkte zu entwickeln war der nächste logische Schritt. Überzeugt von der Möglichkeit, hochwirksame Anti-Aging- Produkte mit rein natürlichen Wirkstoffen herstellen zu können, hat sie mit Hilfe einer Entwicklerin schließlich drei Naturkosmetikprodukte unter dem Namen cobicos lanciert.

cobicos setzt sich zusammen aus „co“ (Corall) und „bi“ (Birgit) sowie der Silbe „cos“ für Cosmos oder Cosmetic.

Ihre Beauty-Brand verzichtet komplett auf synthetische Stoffe und künstliche Konservierungsmittel. Heißt: In den nachhaltigen Tuben und Tiegeln finden sich keinerlei Silikone, Parabene, Mineralöle oder Mikroplastik.

Im Fokus bei cobicos: hochwertige Seren und ein kleines Sortiment multifunktionaler High-End-Produkte.

Ihre Motivation? Naturkosmetik mit Sofortwirkung zu entwickeln. Denn das war (und ist) Mangelware. Weil Inhaltsstoffe, die einen schnellen Effekt herbeiführen würden, in Naturkosmetik verboten sind, hat die Visionärin die Wirkstoffkonzentration maximal erhöht. Hibiskusextrakt oder Smithsonite-Kristall werden deshalb bei cobicos nach dem Prinzip ,,so viel wie möglich“ eingesetzt. Reines Lotus- Kirschblüten- und Rosenhydrolat ersetzt Wasser. Viele weitere natürliche Wirkstoffe wie Akoobo aus einer afrikanischen Wurzel oder recyceltes Totarol von dem neuseeländischen Totara-Baum bringt Birgit Corall von ihren Reisen mit.

cobicos-Gründerin Birgit Corall kann noch so viel mehr als Beauty.

Denn die Landshuterin überzeugt nicht nur mit ihrer effektiven Bio-Kosmetik, sondern auch durch ihr Engagement für die Inklusion und ihre smarten Ideen zum Thema Verpackung. Fairness fängt für sie in der eigenen Firma an: Gegründet hat die nachhaltige Visionionärin, als ihre Kinder noch klein waren. In ihrem Team? Frauen, die Job und Muttersein verbinden wollten. Genau wie sie selbst. Um diesen Spagat zu schaffen, wurden verschiedene Teilzeitmodelle von 15 bis 38 Stunden entwickelt. Für dieses Konzept wurde cobicos von der Bertelsmann-Stiftung bereits zwei Mal als ,,familienfreundlicher Arbeitgeber“ ausgezeichnet.

Auch das Thema Inklusion ist der Landshuterin wichtig.

Für die Integration schwerbehinderter Mitarbeiter erhielt cobicos 2016 von der Bayerischen Staatsregierung den Ehrenpreis ,,JobErfolg“. Ein Jahr später wurde cobicos das Emblem ,,Inklusion in Bayern – wir arbeiten miteinander“ verliehen. Noch im gleichen Jahr lässt Birgit Corall alle Produktetiketten mit der Brailleschrift (Blindenschrift) für stark sehbehinderte Menschen versehen.

Upcycle – Recycle – Recircle

Die Produktverpackung besteht aus recyceltem bzw. recycelbarem Plastik, aus Glas oder aus Ocean Waste Plastic, das von indonesischen Fischern aus dem Meer und aus Flüssen gesammelt wird. Die Etiketten, die jeweils zur Hälfte aus Post-Consumer- und Post-Industrial-Müll gefertigt werden, sind mit dem Umweltpreis 2019 ausgezeichnet worden.

cobicos-Gründerin Birgit Corall lebt 360 Grad Nachhaltigkeit.

Deshalb gibt es bei der passionierten Radfahrerin z.B. Bleistifte aus Zeitungspapier als Mitbringsel. Die verwendeten Kartons und die Luftpolsterfolie lokaler Lebensmittelgeschäfte nutzt cobicos für den Versand. Und sie hat die Abfüllgrößen ihrer Produkte hochgeschraubt. Statt 30 ml Tagescreme gibt es cobicos Produkte als 50 ml Variante. Das spart Verpackung. Und die Produktion?`Die findet in Deutschland und Österreich statt.

Je größer das Produkt desto weniger Oberfläche und desto länger dauert es, bis man eine neue Verpackung braucht.

Gut zu wissen: Alle cobicos-Produkte sind nach BDIH bzw. BDIH cosmos zertifiziert und in ihrem Onlineshop und auf  www.living-nature.de, sowie im Naturkosmetik-Fachhandel, bei Naturkosmetikerinnen und auch im Natur-Shop des Drogeriemarkts Müller erhältlich.

Mehr erfahren über Cobicos. Hier klicken

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp