Skip to content

ANZEIGE

ME & MAY

ME & MAY

Was zufällig angefangen hat, weil Mathilde Feuillet und Melissa Knorr nur aus Spaß an der Freude genäht haben, wurde 2011 zu einem echten Label. Me & May bekam einen Namen und ein Atelier inklusive kleinem Shop in der Münchner Alramstraße.

Hinter dem poetisch klingenden Namen Me & May steckt das Design-Duo Melissa Knorr und Mathilde Feuillet. Mathilde, die an der Esmod in München studiert hat und Melissa, die die Meisterschule für Mode absolviert hat, haben sich während des Studiums beim Jobben in einer Boutique kennengelernt. Seit 2011 sind die beiden Geschäftspartnerinnen, die ihre Vision von femininer Mode in einem eigenen Label zum Ausdruck bringen. Inzwischen haben die beiden Wahlmünchnerinnen mit ihrem Label Me & May einen richtig erfolgreichen Popup-Store in einer 1A-Downtown-Location absolviert und im nächsten Schritt einen Store in der Münchner Maxvorstadt aufgemacht. Dort findet man neben der wunderbar femininen, französisch inspirierten Mode von Me & May auch Denim Darlings von Mud, Schmuck von Gisele B und die bildschönen Kissen von SOSTÈHNE.

MElissa + MAthilde = Me & May. Aber auch der Monat Mai, der 2011 der Startschuss war, ist Teil des Namens.

Den herrlichen French Touch hat die faire Fashion natürlich nicht von ungefähr – Mathilde ist Französin durch und durch. Aus ihrer Heimat beziehen die beiden Designerinnen auch einen Großteil ihrer wunderbaren Stoffe. Die Auswahl der Materialien wie zertifizierte Bio-Baumwolle aus kontrolliertem Anbau, Viskose gemäß Öko-Tex 100, Lyocell/Tencel und recycelten Naturmaterialien sind den beiden Gründerinnen genauso wichtig wie die unkomplizierte Pflege der Kleidungsstücke. Denn die macht am Ende des Tages keinen unerheblichen Teil des ökologischen Fußabdrucks aus. Und die Produktion? Die findet seit Jahren in kleinen, familär geführten Unternehmen in Polen und Italien statt.

Me & May

Le style en vert – Me & May is made in Europe

Und hier beweisen die beiden Designerinnen, mit ihren Gute-Laune-Prints, dass Eco-Kollektionen nicht langweilig sein müssen – Melonenstücke, XS-Lippenstifte oder wilde Dschungeltiere tummeln sich ganz non-chalant auf den zarten Tops und weich fließenden Jumpsuits, die sich so gut mit den zarten Strickjacken von zurückhaltendem Nude bis intensivem Rot kombinieren lassen. Apropos Rot: Neben den uniquen Prints ist Farbe (herrlich, dieses Türkis!) ein zentrales Element der unkompliziert-eleganten Gute-Laune-Kollektionen. Und damit wird nicht gegeizt. Unter dem Motto „faire Mode muss nicht immer nur Basic sein, wir wollen mehr Farbe!“ kombinieren die beiden auch mal verschiedene Rottöne in einem einzigen Look – schmale Hose, taillierte Bluse und ein Strickmantel in different shades of red – yepp – so viel Spaß kann faire Fashion machen. Zurückhaltung können die beiden aber genauso gut, wie die cleanen Looks beweisen, die den Spagat zwischen Freizeit- und Businesswear ganz unkompliziert meistern.

Me & May möchte Frauen die Möglichkeit geben, nachhaltige Kleidung sowohl im Alltag als auch im Berufsleben tragen zu können.

Gut zu wissen: Me & May ist Teil von Green Fashion Tours München, versendet klimaneutral mit DHL Go Green, verwendet Pakete wieder, um Ressourcen zu sparen und bietet Click & Collect an, damit man seine Lieblingsstücke unkompliziert im Münchner Laden abholen kann.

Me & May
Atelier – Alramstraße 19, 81371 München
Boutique – Amalienstraße 55, 80799 München

Mehr erfahren über Me & May. Hier klicken

Veröffentlicht am: 7. Aug. 2018

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp