Skip to content

ANZEIGE

Slider
Fashion Revolution 2021

Fashion Revolution 2021

Zum achten Mal jährt sich das Unglück von Rana Plaza in Bangladesch. Zum zweiten Mal findet Fashion Revolution während der Pandemie statt. Offline-Veranstaltungen sind auch in diesem Jahr nicht möglich. Hier einige ausgewählte Digital-Events für Fashion Revolution 2021

Mit dem GREENSTYLE (Responsible) Fashion Summit haben wir am 8. und 9. April den Fashion Revolution Monat 2021 eröffnet. 20 Themen, 34 Speaker*innen. Ihr habt die Konferenz verpasst? Alle Inhalte veröffentlichen wir sukzessive auf unserer CONFERENCE Seite

Your Fashion Revolution Week to-do-list

Fashion Revolution Week begins on Monday and we can’t wait to get started! Here are five easy ways to get involved from Home:

  • Use social media to ask brands #WhoMadeMyFabric?, #WhoMadeMyClothes? and #WhatsInMyClothes?
  • Follow up and hold brands accountable via email
  • Invite a friend to amplify the movement in your local community
  • Use your windows to display a creative poster
  • Attend our online events from across the global network or host your own

You can find all the tools and resources you’ll need via Fashion Revolution >>>

 

Events zur Fashion Revolution 2021

19. April 2021 | 1pm BST | Livestream | Fashion Revolution

This year’s theme for Fashion Question Time is all about the revolutionary shift we need in our relationships with each other, with our clothes, within fashion supply chains, and with the natural world.

On the panel, we’ll be joined by Nicole Rycroft, Nazma Akter, Lara Wolters, Dr Vandana Shiva, Sonny Dolat and Baroness Lola Young. Join us  at 1pm BST for this powerful platform to debate the future of the fashion industry during Fashion Revolution Week.

Hier teilnehmen >>>

20. April 2021 | 17 bis 18 Uhr | Zoom | Hamburg mal fair

Die Modebranche in der Corona-Krise: Zeit zum Umdenken!

C&A, Primark & Co bleiben wegen der Corona-Pandemie auf ihren unverkauften Kleidungsstücken sitzen. Aufträge in Milliardenhöhe wurden storniert und teilweise fertige Kollektionen nicht abgenommen. Für die Arbeiter*innen in den produzierenden Ländern wie Bangladesch, Indien oder Myanmar bedeutet das den Verlust von Arbeit, Einkommen und Existenzgrundlage. Die Corona-Krise macht einen notwendigen Wandel in der Textilbranche noch deutlicher. Doch welche Wege führen aus dieser Krise? Was kann ein gesetzlicher Rahmen bewirken? Und welche Rolle spielen faire und ökologische Textilsiegel?

Ein Jahr nach Ausbruch der Corona-Pandemie spricht Hamburg mal fair mit Annekatrin Mohr von Brands Fashion und Sina Marx von FEMNET e.V., einem Verein, der sich seit 2007 für die Rechte von Frauen in der globalen Bekleidungsindustrie einsetzt.

Hier anmelden >>>
Weitere Informationen zu Hamburg mal fair >>>

 

20. April 2021 | 18 Uhr | Zoom | Fair Fashion Forum München

Fashion R/Evolution im Zeichen der Pandemie

Im Rahmen der Fashion Revolution Week 2021 veranstaltet das FAIR FASHION FORUM in der Bürgerstiftung München in Kooperation mit dem Nord-Süd-Forum, sowie Dr. Gisela Burckhardt / FEMNET am Dienstag den 20. April, 2021 (18:00 Uhr) auf Zoom eine ebenso spannende wie wichtige Online-Veranstaltung zu den Auswirkungen der Pandemie auf Bangladesch und Indien.
Hier anmelden >>>
See more >>>

 

Fashion Revolution 2021

23. April 2021 | 16 bis 18 Uhr | KleidereiRadio

Fashion Revolution Radio-Demo

Die Kleiderei veranstaltet in diesem Jahr eine 2-stündige Radio-Demo in Kooperation mit dem non-profit Online-Radiosender dublab.de, über den monatlich #KleidereiRadio gesendet wird. Der Aufruf: Kleidung auf links drehen, Kopfhörer auf und ab auf die Straßen! Die Kleiderei-Radio-Moderatorinnen versorgen alle Teilnehmer*innen dazu mit motivierenden Songs zum corona-konformen Demo-Spaziergang. Plus: spannende Wortbeiträge von Akteur*innen aus der Community wie z.B. Aika Fischbeck von Femnet, Max Gilgenmann von der NEONYT oder Thekla Wilkening.

Gut zu wissen: Alle Teilnehmer*innen sind über die zweistündige Sondersendung miteinander verbunden. Ihr könnt Euch über einen Chat austauschen.

Hier zusagen >>>
Hier hören >>>

26. April 2021 | 17 bis 18 Uhr | Zoom | Nata Y Limón

Live Webinar „Decolonising Craft“

Schon bei der 2nd GREENSTYLE hatten wir eine Kooperation mit dem Social Business und Design Label Nata Y Limón. Wir durften mit den kunstvollen Kissen unserem Konferenzbereich das gewisse Etwas verleihen. Der Kontakt ist geblieben. Inzwischen sind Anne Schneider und Marlene Walter mit Nata Y Limón Teil der GREENSTYLE Brand Directory. Im Rahmen des Webinars zeigen die beiden Gründerinnnen anhand ihres Brand Probleme im Craft Sektor in Guatemala auf und stellen Lösungsansätze sowie Ideen für einen neuen Standard vor, welcher einen faireren Handel mit Craft-/Kunsthandwerk möglich macht.

Jetzt kostenlos anmelden >>>

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp