Skip to content
Innatex: Community meets Design Discoveries

Innatex: Community meets Design Discoveries

200 Aussteller, 6 DesignDiscoveries, 4 Lounge Talks, 1 Fach-Panel – die nachhaltige Ordermesse INNATEX in Wallau wartet auch bei seiner 51. Ausgabe mit einem inspirierenden Programm und neuen Formaten auf. Wir sind dabei.

Als im Sommer 2022 die B2B Ordermesse INNATEX anlässlich des 25 Jahre-Jubiläums die Community Area mit Vertreter*innen von u.a. Fairtrade, Femnet, GOTS, IVN, PUREVIU Magazin, Retraced und VDMD ins Leben gerufen hat, war der Anklang so groß, dass die Veranstalter für die Januar-Ausgabe 2023 noch einen Schritt weiter gehen: Auf einer neu gestalteten Fläche im ersten Obergeschoss trifft diesmal die Community auf die DesignDiscovery Gewinner*innen.

Jetzt vormerken: Die sechs DesignDiscovery Gewinner*innen aus Deutschland und den Niederlanden bringen auch diesmal frischen Wind auf die INNATEX. In Kombination mit Experten aus der Community bringen sie bei den Lounge Talks, Insights in die Themen Lieferkette, Circular Fashion, Material und Greenwashing. Themen, die die Branche bewegen und deshalb auf der Talk Agenda gelandet sind.

Innatex

Lounge Talks / Fach-Panel @ INNATEX Januar 2023

SAMSTAG 21. JANUAR

11 – 11:30 UHR | Lounge Talk

Greenwashing
So positioniere ich meine Marke glaubwürdig auf dem immer „nachhaltigeren“ Markt.
Sprecherinnen: Julia Kline (The Sustainable Crowd), Anna Voelske (Fairmodel), Juliane Ziegler (GOTS)
Moderation: Mirjam Smend (GREENSTYLE)

15 – 15:30 UHR | Lounge Talk

Circular Fashion
Warum ist das so wichtig und wie man sich dem zirkulären Ziel nähern kann.
Sprecherinnen: Julia Kline (The Sustainable Crowd), Charlotte Piller (Lotta Ludwigson), Heike Petersen (Wellicious)
Moderation: Mirjam Smend (GREENSTYLE)

SONNTAG 22. JANUAR

11 – 11:30 UHR | Lounge Talk

Lieferkettengesetz
Das Lieferkettengesetz ist da. Was bedeutet das? Was kann (muss) jeder Einzelne tun?
Sprecher:innen: Axel Kolonko (Retraced), Christiane Strobel (Christiane Strobel Constant Clothing), Alexandra Svendsen (Alexandra Svendsen), Lilith Werner (Femnet e.V.))
Moderation: Mirjam Smend (GREENSTYLE)

15 – 15:30 UHR | Lounge Talk

Materialien
Von Hanf bis Oceanplastic. So verändern neue und alte Materialien die Zukunft der Mode.
Sprecher:innen: Luisa Hans (IVN), René Lang (VDMD), Liesel Swart (LEV’01)
Moderation: Mirjam Smend (GREENSTYLE)

MONTAG 23. JANUAR

11:30 – 12:30 UHR | Fach-Panel

Sustainable Fashion als Erfolgsfaktor im Handel – Wie anfangen?
In Kooperation mit dem Handelsverband Hessen
Sprecher:innen: Silvio Zeizinger (Geschäftsführer Handelsverband Hessen), Boris Hedde (IFH Köln), Laura Ott (Marlowe nature), Dr. Simone Spranz (Spranz Landhaus und Trachtenmode), Heike Hess (IVN)
Moderation: Mirjam Smend (GREENSTYLE)

Innatex

Say hi to DesignDiscoveries @ INNATEX

Alexandra Svendsen

Alexandra Svendsens farbenfrohe (IVN Naturleder-zertifizierte!) Taschen, Börsen, Taschenspiegel sowie weitere Accessoires sind für das Jahr 2022 mit dem German Brand Award nominiert. Die Produkte sind in einer Manufaktur Made in Germany und zu 90 Prozent deutschen Ursprungs.

Christiane Strobel

Christiane Strobel betreibt ihr gleichnamiges Label seit April 2021. Bei ihr treffen minimalistisches Grundkonzept auf subtilem Twist, der mit wenig Pomp viel Eindruck macht. Gefertigt aus zertifizierten Naturtextilien in einer kleinen Manufaktur in Marakesch, die auch Frauen mit körperlicher Einschränkung beschäftigt.

LEV´01

Ankle Boots, Sneaker, High Heels, kniehohe Stiefel mit Absatz fertigt die Niederländerin Liesel Swart aus Wollfilz. Die Wolle stammt aus Finnland, die Heels und Sohlen aus vegetabil gegerbtem Leder entstehen in Portugal. Außerdem im Einsatz: Hanf und Kork. Eine natürliche Kombination aus Langlebigkeit, Komfort und Wetterfestigkeit.

Lotta Ludwigson

Lotta Ludwigson sorgt mit zirkulären Blazern und Bundfaltenhosen in tollen Farben für echte Abwechslung in der Businesswear. Die Berliner Gründerinnen setzen auf Cradle to Cradle und bieten ein Return- und Resale-Programm. Gefertigt wird die zirkuläre Kollektion in einer frauengeführten Näherei in Polen aus Naturmaterialien aus Deutschland und Österreich.

WAYZ

Recycelte Baumwolle, recyceltes Polyester aus Meeresplastik sowie Gummi aus Müll und alten Schuhen nutzt die Sneaker Brand für ihre Schuhe. Die Einlegesohle besteht aus einem Mix aus Holz, Latex sowie Leinen und einer Schicht aus vegetabil gegerbtem Leder. Ausgediente Teile können gegen Credits getauscht und beim Kauf von Partner Brands eingesetzt werden.

Wellicious

Sechs Jahre lang hat das Label Wellicious für Yogawear an der Materialentwicklung der Kollektionen gearbeitet, die das vom Cradle to Cradle Products Innovation Institute insgesamt mit dem Gold Standard der Kategorie Materialgesundheit mit Platin ausgezeichnet.