Skip to content

ANZEIGE

Throwback to (1st) GREENSTYLE (Responsible) Fashion Summit

Throwback to (1st) GREENSTYLE (Responsible) Fashion Summit

Wochenlange Vorbereitung, unzählige Mails, Telefonate und Zoom-/Teams-Besprechungen, zahllose Texte, Porträts, die Ausarbeitung eines 2-tägigen Programms, Ablaufplanung, Technik-Meetings... Ganz ehrlich? Das haben wir ein bisschen unterschätzt, als wir im Dezember 2020 die GREENSTYLE (Responsible) Fashion Summit ausgerufen haben.

Unter dem Motto „Act now“ haben wir für den Responsible Fashion Summit 20 Themen in zwei Tagen in die Welt (naja, zumindest in 16 Länder) gestreamt, um das Thema „Nachhaltige Mode“ zu pushen und der Gesellschaft konkrete Hilfestellung für verantwortungsvolle Handlungsweisen zu geben. Denn jetzt ist der Zeitpunkt zu handeln.

Verpasst? Das ist schade. Aber nicht so schlimm. Denn wir werden sukzessive alle Formate auf der CONFERENCE Seite online stellen, um noch mehr Menschen mit unseren Inhalten zu erreichen.

Besonders viel Feedback haben wir für die große Bandbreite der Themen und für die abwechslungsreichen Formate bekommen. Der Wechsel zwischen aufgezeichneten Talks und Live-Gesprächen sowie die Moderation aus einem realen Studio haben dazu beigetragen, 8,5 ebenso informative wie kurzweilige Stunden zur Verfügung stellen zu können. Das hat das Technik-Team zwar fast an den Rande des Wahnsinns getrieben, aber es hat es großartig gelöst. 1000 Dank dafür!

(Responsible) Fashion Summit
links: GREENSTYLE-Gründerin Mirjam Smend, Hair & Make-up Artist Iris Martin, Susanne Barta. Rechts: Sonja & Carmen von CLOTHESfriends © www.frommel.de

 

GREENSTYLE (Responsible) Fashion Summit in Zahlen:

  • 2 Tage (8,5 h) Konferenz
  • 2 Moderatorinnen
  • 3 Techniker und Organisationstalente
  • 3 Streaming-Plattformen (Website, Youtube, Clubhouse)
  • 10 Partner – hier entdecken, was uns mit jedem verbindet >>>
  • 16 (!) Länder haben den Livestream verfolgt: Deutschland, USA, Singapur, Österreich, Schweden, Italien, Schweiz, Großbritannien, Frankreich, China, Niederlande, Irland, Kanada, Spanien, Indien und Dänemark
  • 20 Themen hat das Programm umfasst. Hier ansehen >>>
  • 34 Sprecher*innen: jetzt die Porträts lesen und vernetzen >>>
  • Knapp 2.000 Zuschauer* und Zuhörer*innen auf unserer Website/unserem Youtube (1685) und Clubhouse (200)
  • Unzählige Veröffentlichungen u.a. auf VOGUE.de, Süddeutsche Zeitung, BR.de, Neonyt, B5 aktuell, mucbook, Haus von Eden, franzmagazine, Isar Blog und auf den Seiten/auf den Accounts der Community z.B. Fashion Revolution Germany, Sustainable Fashion Matterz, Fashion Changers…
Von links oben: Kim Gerlach, Buki Akomolafe, Bahhareh Karimi, Isa Konga. Rechts: Das Summit-Studio by ZEITRAUM © www.frommel.de

 

***Neu***: GREENSTYLE (Responsible) Fashion Summit @ Clubhouse

Das gab’s noch nie: Mit dem GREENSTYLE (Responsible) Fashion Summit wollten wir neue Wege gehen: neue Formate schaffen. Neue Themen auf die Agenda bringen, neue Gesichter zeigen. Dazu gehört auch die Erreichbarkeit der Audience. Neben den Streams auf unserer Website und unserem YouTube Channel haben wir als erstes Konferenzformat die Audio-Daten live auf Social-Network-App Clubhouse (Danke an Florian Müller /Fashion Revolution Germany) gestreamt. GREENSTYLE (Responsible) Fashion Summit to go für alle, die auch unterwegs nichts verpassen wollten.

Wie viele Menschen man braucht um ein XL-Programm wie dieses zu realisieren? Viele. Wir haben es mit dem kleinsten (und besten) Team ever geschafft! Unser unfassbar großer dank geht an (alphabethisch):

  • Anja Wechsler hat das Kampagnenshooting organisiert und Fotos vor Ort gemacht
  • Florens Smend, der nicht nur die optische Umsetzung realisiert sondern die ganze Koordination vor Ort geleitet hat
  • Iris Martin hat als Hair & Make-up Artistin die Moderatorinnen bühnentauglich geschminkt
  • Jan Frommel hat Fotos gemacht und uns sein fantastisches Fotostudio zur Verfügung gestellt
  • Matthias Wanek hat endlose Regler an Mischpulten bedient und das ganze Programm live für Euch zusammengefahren
  • Mirjam Smend war für Konzeption, Organisation, Moderation und die inhaltliche Umsetzung verantwortlich
  • Peter Laschtowitz hat das Streaming Studio vorab installiert, die Technik organisiert, die Abläufe koordiniert…
  • Susanne Barta hat Mirjam Smend als Co-Moderatorin auf der Stage begleitet
  • Tobias Mörtel hat die Video-Technik geplant, auf-, abgebaut und unterstützt

Wir sind immer noch überwältigt vom Feedback und gehen mit großen Plänen und vollem Elan in die nächste Runde: Save the Date for GREENSTYLE @ Frankfurt Fashion Week (9. bis 11. Juli 2021) >>>

(Responsible) Fashion Summit
Links: Florens Smend, Rechts: Matthias Wanek und Peter Laschtowitz © www.frommel.de

Quotes: Das sagt man über den GREENSTYLE (Responsible) Fashion Summit

Wirklich beeindruckend, was ihr da auf die Beine gestellt habt. Ich bin nicht nur persönlich maximal inspiriert, sondern nehme auch als #kreativmuenchen Beraterin ganz viel neues und wertvolles Wissen mit! Danke, ihr seid super!!!!

Britta Buck, Kompetenzteam Kultur und Kreativwirtschaft, LH München

Wir freuen uns mit euch über den Erfolg und sind stolz, Teil des Greenstyles zu sein und euch in eurem Projekt und auf eurem Weg zu begleiten. Danke für euer Engagement in Sachen Nachhaltigkeit und für die Bühne, die ihr mit der Veranstaltung schafft.

Franziska Sinn, Salewa

Die zwei Tage waren interessant, kurzweilig, vielfältig und ich habe viel erfahren und gelernt. Unglaublich, was ihr da wieder auf die Beine gestellt habt!!

Sabine Unger

Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen GREENSTYLE Summit – einfach großartig!!!

Jasmin Huber (WeDress Collective)

Ich gratuliere Dir zum Responsible Fashion Summit! Das ist Euch super gelungen! Die Beiträge und Themen waren sehr interessant und für jeden verständlich aufbereitet (auch für Laien wie mich), das Format abwechslungsreich und nie langweilig und die Moderation habt ihr einfach toll gemacht!

Anna Baldo, Project Manager Biolife, Messe Bozen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp