Skip to content

ANZEIGE

VIKTORIA MOSER – vegane Designerschuhe

VIKTORIA MOSER – vegane Designerschuhe

High heels and flats with inner and outer beauty - diese kurze Message beschreibt präzise die Idee hinter Viktoria Mosers gleichnamigen Schuhlabel. Die Wahlhamburgerin setzt für ihre Kollektionen auf "veganes Leder", um Tierleid auszuschließen und Frauen für Alternativen zu klassischem Leder zu begeistern. Mit Erfolg.

Als Viktoria Moser 2019 eine Schuhkollektion für Damen lanciert hat, hatte sie (und hat sie immer noch) dabei nicht nur das Design im Blick. Ihr geht es mit ihrem Label VIKTORIA MOSER genauso um die Zukunft und den respektvollen Umgang mit dem Planeten. Der soll nämlich – genauso wenig wie die Tierwelt – unter ihren Entwürfen leiden müssen. Die logische Konsequenz für Viktoria? Bye-bye, tierische Produkte. Für ihr gleichnamiges Label hat sich die engagierte Tierschützerin konsequent von jeglichen tierischen Produkten verabschiedet und setzt stattdessen auf umweltfreundliche Alternativen.

Das VIKTORIA MOSER Credo? Ein modernes Unternehmen muss Verantwortung für sein Handeln übernehmen.

Tiere sind für Viktoria Inspirationsquelle, nicht ihre Rohstoffquelle. Deshalb wird man bei ihren PETA Approved Vegan zertifizierten Flats, Sandalen, Pumps & Heels Leder, Pelz, Federn, Seide und Klebstoffe tierischen Ursprungs vergeblich suchen. Für ihre Kollektionen verwendet sie stattdessen „veganes Leder“. Das ist zwar teurer in der „Produktion“. Tierleid ist aber zu 100 Prozent ausgeschlossen. Less Tierleid = more Fun.

Die Suche nach nachhaltigen Alternativen hat für Viktoria Moser oberste Priorität. Natürlich ohne Einschränkung bei Qualität und im Design.

Das High Tech Material, aus dem ihre Kollektionen gefertigt werden, wird umweltschonend und wassersparend aus Polyurethan und Polyester entwickelt. Die Optik und Haptik von Leder wird – bei gleichzeitig besseren Eigenschaften – perfekt imitiert. Es ist atmungsaktiv, temperatur- und feuchtigkeitsregulierend, hypoallergen, antibakteriell, weich und pflegeleicht. Ganz abgesehen von der Tatsache, dass ihre Produkte nichts mit den krebserregenden Chemikalien aus der Billiglohn-Lederverarbeitung zu tun haben. Klingt gut? Ist fantastisch!

VIKTORIA MOSER

Ihre Kollektion sieht sie als Einladung an Kundinnen gemeinsam mit ihr die Modebranche zu verändern.

Wann immer möglich arbeitet die Visionärin mit recycelten Materialien und verwendet dazu Stoffe aus 100 Prozent recycelten Kunststoffflaschen. Entworfen werden die Schuhe in Hamburg. Gefertigt werden ihre ebenso sexy wie nachhaltigen Darlings im Epizentrum der italienischen Schuhindustrie in Riviera del Brenta. Ausgewählt hat Viktoria dafür ausschließlich Familienbetriebe, die ihre Werte teilen und faire Arbeitsbedingungen garantieren. Um das zu gewährleisten ist sie bei der Produktion persönlich vor Ort.

Jeder von uns kann durch seine täglichen Entscheidungen die Welt verbessern.

Gut zu wissen: Viktoria Moser kann auch Kleidung

Die in Nordrussland geborene Wahlhamburgerin hat ihre Leidenschaft für Stoffe, Schnitte und Schneiderei zum Beruf gemacht. Und das mit erheblichem Erfolg. Die lässig-elegante Kollektion der AMD (Akademie Mode & Design Hamburg) Absolventin wurde von Escada-Gründer Wolfgang Ley für den Baltic Fashion Award nominiert. Auch ihre Showrooms waren ein großer Erfolg, die ihr Sichtbarkeit in großen Fashion Magazinen ermöglicht haben. Trotzdem hat sich 2019 dazu entschieden ihre Kreativität mit veganen Designerschuhen auszuleben und den Schwächsten auf diesem Planeten Unterstützung zu geben: der Umwelt, den Tieren und den Frauen in armen Regionen.

Jetzt die ganze Kollektion entdecken >>>

Watch her video:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp