Skip to content

ANZEIGE

thies 1856 – Schuhmacher aus Tradition

thies 1856 – Schuhmacher aus Tradition

Das Münchner Familienunternehmen thies 1856 fertigt Qualitätsschuhe in sechster Generation. Einfach nur Schuhe war den umtriebigen Schuhpionieren immer schon zu wenig. Und deshalb gibt es die mehrfach ausgezeichneten thies 1856 Kollektionen aus upgecycelter Milch, recyceltem PET und zahlreichen weiteren innovativen Materialien.

Gegründet wurde das Familienunternehmen thies 1856 von Hutmacher Wilhelm Ferdinand Fischer in Pegau in Sachsen. Damals noch zur Herstellung von Filz, entwickelte sich „Ferdinand Fischer“ wie das Unternehmen zu Gründungszeiten hieß, zu einem der ersten industriellen Schuhhersteller Deutschlands mit über 1000 Mitarbeitern. Damals wie heute sind Qualität und Innovation die Werte, auf die thies 1856 konsequent setzt.

Schuhtradition meets Innovationskraft – kurze thies 1856 Historie:

  • 1945 geht das Unternehmen ohne Vergütung an die ostdeutsche Regierung verloren
  • 1947 Neuanfang von Ingeborg Thies geb. Fischer
  • 1949 Gründung der „Ferdinand Fischer KG“ in Schneverdingen durch Horst Fischer
  • 1949 Gründung der „Thies-Fischer KG“
  • 1984 Gründung der „K&T Handels- und Unternehmensberatung GmbH“ in fünfter Generation nach Ferdinand Fischer von Ulrike Kotjan und Ursula und Matthias Thies
  • 2006 Ein Grund zum Feiern: 150 Jahre Entwicklung und Lieferung von Schuhen, Materialien und Accessoires durch die Familie Thies-Fischer

Die heutige Marke thies ® ist auf das Jahr 1947 zurückzuführen. 600 Mitarbeiter in drei Manufakturen haben die innovativen Qualitätsschuhe gefertigt, für die das Unternehmen heute noch steht. Apropos heute: Heute lenkt die Geschicke des Familienunternehmens die sechste Generation aus München mit einer Handvoll Mitarbeiter. Gefertigt wird in Italien und Spanien.

 

thies 1856

Nachhaltig wohlfühlen seit 1856.

Designed in München. Gefertigt nachhaltig und fair in kleinen Betrieben in Spanien.

Das Geheimnis des thies-Komforts? Technische Innovationen wie memory foam oder elastische Einsätze und eine über Generationen weitergebene und weiterentwickelte Expertise. Hier sind eben Schuhexperten am Werk.

Die Kernkompetenz? Schuhwerk für Zuhause.

Die Kollektion umfasst die Linien comfort (bequeme Schuhe und Sneaker), home (Hausschuhe) und thies 1856 (progressive Home- und Fashion-Schuhe sowie Sneaker) für Damen und Herren. Was alle verbindet: Höchster Anspruch an Qualität und 100 Prozent „Made aus Leidenschaft“. thies comfort und thies home für Damen und Herren sind die zentralen Themen. Ergänzt wird das Kerngeschäft um weitere Linien, wie die eco line. Hier kommen unter anderem GOTS ® zertifizierte Biobaumwolle, Filze aus recyceltem post consumer PET, Echtkork-Fußbetten, vegetabil gegerbte Leder und deutsches Olivenleder ® zum Einsatz.

thies 1856

Ein Dauerthema bei thies? Innovative Materialien.

Außerdem im Portfolio: Die Made in Germany Kollektion mit Hausschuhen aus nachhaltigem Filz aus recycelten PET Flaschen und mit Wechselfußbett. Innovative Materialien sind ein Dauerthema bei thies. So wie bei der Kollektion thies 1856, die für den unstillbaren Pioniergeist der Münchner Macher steht. Diese Statement-Kollektion verbindet „german engeniering“ mit Zeitgeist. That’s thies.

Als Inspiration für die Kollektionen dient uns die Natur und ein umweltschonender Liftstyle.

Und was hat es mit dem Eichhörnchen-Logo auf sich?

Das hat Walter Thies 1953 auf einer kleinen Holzbank vor der eigenen Fabrikhalle in der Lüneburger Heide einen Butterkuchen und Heidesand stibitzt. Am folgenden Tag hatte Walter Thies einen Nusskuchen für das Eichhörnchen dabei. Von da an waren sie beste Freunde. Der Baum des Eichhörnchens wurde trotz starkem Wachstum der Fabrik immer bewahrt und gepflegt. Heute betrachten die Ururenkel des Eichhörnchens immer noch halbjährlich die Auslieferung der neuen Schuhkollektionen.

Gut zu wissen: Nicht zuletzt mit dem Patent für die Filzpressmaschine von 1885 hat Wilhelm Ferdinand Fischer seinen Innovationsdrang bewiesen. Der ist auch in der sechsten Generation noch deutlich sichtbar vorhanden. Schuhdesigner und Produzent Sebastian Thies lebt diesen Geist seit 2007 mit nat-2 footwear aus. Was es mit Sneakern aus Glas, Stroh, Heu, Milch, Moos & Co. auf sich hat? Hier geht’s zum Porträt von nat-2 >>>

Alle Produkte online bestellen bei Coilex >>>
Mehr erfahren über Thies 1856 >>>

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp