Skip to content

ANZEIGE

Slider
jesango – Shopping Community

jesango – Shopping Community

Mit jesango ist Ende 2019 die erste Fair Fashion Shopping Community Deutschlands an den Start gegangen. Die Mission der Münchner Gründerinnen? Den Zugang zu fairer und nachhaltig produzierter Mode zeitgeistig zu interpretieren und für die breite Masse unkompliziert und kostengünstig(er) zugänglich zu machen.

Was das Einkaufen auf jesango von anderen Shops unterscheidet? Jeder kann die regulären Produkte im Onlineshop kaufen. Auf Wunsch kann man – und das ist die Innovation – mit einem next step Teil der jesango Community werden. Nach einer kostenfreien und unverbindlichen Registrierung, erhält man regelmäßig Rabatte von bis zu 50 Prozent auf ausgewählte Artikel, damit nachhaltige Mode für mehr Menschen zugänglich wird. jesango spendet 30 Cent von jeder Bestellung und 10 Cent nach jeder Registrierung an wechselnde Organisationen wie Drip by Drip e.V. oder MADE IN BANGLADESH e.V.

„jesango“ (jes ŝanĝo) ist Esperanto und bedeutet „Ja (zu) Veränderung“.

Jesango

Das Projekt aus eigenen Mitteln zu finanzieren war ein mutiger Schritt von Catja Günther, Sophia Wittrock und Larissa Schmid die im November 2019 mit ihrem Onlineshop live gegangen sind. Dass sie damit auf dem richtigen Weg für den nachhaltigen Zeitgeist sind, sollte sich schnell zeigen. Zwei erfolgreiche Offline-Events und eine noch offene Finanzierungsrunde im Juli 2020 später, haben sie die erste Online Shopping Community für fair produzierte Mode und Lifestyle-Produkte in Deutschland etabliert. Aber ihre Ziele sind noch weiter gesteckt – die drei Visionärinnen planen jesango europaweit auszubauen.

Und hinter den Kulissen? Auch da läuft bei jesango einiges anders.

Auf der neuartigen Plattform werden kleine Brands mit wenig Online-Präsenz gehighlightet, auf- und ausgebaut, um jesango zu einem europäischen Fair Fashion Hub zu machen, der als Gegengewicht zur Fast Fashion funktioniert. Wie das funktioniert? Die Münchnerinnen bieten einen grünen Fulfillment Service. Heißt: Jesango hilft Fashion Brands bei der Skalierung, übernimmt die Logistik der Brands und steht bei Marketing und Vertrieb zur Seite.

previous arrow
next arrow
Slider

Ganz klar: plastikfreie Verpackung sowie CO2-neutraler Versand.

Welche Brands teilnehmen können? Brands, die dem strengen Kriterienkatalog der Gründerinnen entsprechen. Konkret sind das die Faktoren Style, Nachhaltigkeit und Fairness. jesango garantiert Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Produktion bis hin zum Endkunden. Neben einer ressourcenschonenden und umweltfreundlichen Produktion müssen die Labels existenzsichernde, geschlechtsunabhängige und nicht gesundheitsgefährdende Arbeitsbedingungen gewährleisten.

Gut zu wissen: Unter dem Motto #supportyourlocals hat Jesango jungen und kleinen von der Corona-Krise betroffenen Brands und Geschäften eine temporäre Vertriebsmöglichkeit auf der Online-Plattform angeboten, um deren Fortbestehen trotz der Widrigkeiten hinsichtlich der krisenbedingten Umstände zu ermöglichen.

Jetzt das neuartige Shopping-Erlebnis ausprobieren. Hier klicken

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp