GMUC Magazin – Mode geht auch gut.

Fair Fashion und Organic Beauty machen die Welt nicht nur besser, sondern wie die 35 Aussteller auf der 1st edition der GREENSTYLE | MUC unübersehbar beweisen, auch schöner.

Anstelle eines klassischen Ausstellerkatalogs haben wir deshalb beschlossen zur 1st edition ein Magazin mit 140 Seiten Seiten geballter Nachhaltigkeit zu entwickeln. Mit 35 Labelporträts, Interviews mit nachhaltigen Persönlichkeiten wie Fair-Fashion-Ikone und Power-Frau Madeleine Alizadeh und Model bzw. Schauspielerin Marie Nasemann, die auf ihrem Blog fairknallt zeigt, wie sexy Nachhaltigkeit aussehen kann. Ein GREEN Lexikon klärt über die wichtigsten Siegel auf und ein Fashion-Editiorial, das wir in Paris haben shooten lassen vereint alle Aussteller in einer gemeinsamen Fotostrecke. Natürlich gibt’s das GMUC-Magazin #1 im praktischen Pocket-Format und natürlich ist es nachhaltig produziert.

Jetzt das GMUC Magazin bestellen

Das GMUC Magazin kann man natürlich auch online zum Preis von 7 Euro + Versandkosten bestellen. Wer möchte kann einen Extra-Euro für Fashion Revolution spenden. Hier bestellen >>>

GMUC Magazin
Dank an die Sponsoren

An dieser Stelle möchten wir uns noch Mal ausdrücklich bei unseren wunderbaren Partnern bedanken, die mit ihrer Expertise und ihrem Support maßgeblich zur Umsetzung unserer Print-Produkte beigetragen und das professionelle Erscheinungsbild der GMUC geprägt haben.

previous arrow
next arrow
Slider

GMUND: Die kreativen Papierexperten vom Tegernsee

Herzlichen Dank an die Papierexperten von GMUND Papier in Gmund am Tegernsee, die uns die Möglichkeit gegeben haben, neben den Aussteller- und Sponsorenbooklets unser 140-seitiges GMUC Magazin auf ihrem nachhaltigen Papier drucken zu können. Mit dem GMUND Bio Cycle haben sich die Papiermacher in puncto Nachhaltigkeit selbst übertroffen.

Schöler Druck & Medien GmbH: Ökologie unter grünem Dach

Gleichermaßen geht unser Dank an die Christine Schöler von der Schöler Druck & Medien GmbH, die uns zusammen mit ihrem Team kompetent und kreativ beraten hat und den nachhaltigen Druck des GMUC Magazins ermöglicht hat. Denn das Allgäuer Familienunternehmen gibt es zwar schon in der vierten Generation – der Maschinenpark ist aber von der neuesten Generation und vereint modernste Drucktechnik mit ökologischem Handeln. Hier kommen ausschließlich Ökofarben und zertifiziertes Papier zum Einsatz. Plus: Schöler arbeitet klimaneutral und hat mit dem begrünten Dach des Neubaus der Natur ein Stück zurückgegeben.

Dank an diverse Supporter

Ein außerordentlicher Dank geht an Florens Smend von Studio XY, der die Art Direktion für das GMUC Magazin übernommen und mit kreativem Engagement das Layout des GMUC Magazins entwickelt und umgesetzt hat. Ebenso danken wir Elisa Gianna Gerlach, die die Produktion des GMUC Editiorials übernommen und es möglich gemacht hat, dass alle Aussteller der 1st edition in einer gemeinsamen Modestrecke vereint sind. Und natürlich herzlichen Dank an Marina Chaboune, die ihr XL-Wissen über nachhaltige Textilproduktion, nachhaltige Innovationen und Circular Economy im Artikel „Die Zukunft der Mode ist kreislauffähig“ zusammengefasst hat. Unbedingt abonnieren @closedloopfashion