Frankfurt Fashion Week

In einem Live-Broadcast haben Messe Frankfurt und Premium Group bekannt gegeben, dass Frankfurt am Main der neue deutsche Hotspot als Frankfurt Fashion Week für Mode wird und löst damit Berlin als Modehauptstadt ab.

Ab dem Sommer 2021 wir die Fashion Week auf dem Messegelände in Frankfurt stattfinden. Die Messe Frankfurt, offizieller Partner der Vereinten Nationen und weltweit größter Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände und die Premium Group als Veranstalter Europas größter Modemesse, bringen gemeinsam mit der Stadt Frankfurt am Main und dem Land Hessen die Fashion Week nach Frankfurt.

Die Initiatoren sehen enormes Portential in der neuen Location, da Frankfurt sowohl zukunftsorientiert sowie wirtschaftsstark aufgestellt ist. Die Premium Group, so Anita Tillmann, sorgt für die entsprechende „Sexiness“.

Mit einem klar definierten Fokus auf Nachhaltigkeit und Digitalisierung soll das neue und zukunftsorientierte Modeformat Tradeshows, Konferenzen, Runways und Events umfassen.

Frankfurt Fashion Week
© Frankfurt Fashion Week

Frankfurt Fashion Week for a sustainable future

„Fünf Plattformen, drei Messen, zwei Konferenzen, über 2.000 Designer, Brands und Modeunternehmen. Die Frankfurt Fashion Week wird zu einem hochgradig attraktiven und relevanten Standort für das internationale Modebusiness. Wir glauben an das Konzept einer physischen Fashion Week. Aber anders als man es bisher kennt“, sagt Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt, die für die NEONYT in Berlin verantwortlich zeichnet.

Bye-bye, Berlin – hello, Frankfurt. Frankfurt Fashion Week ab Sommer 2021.

„Wenn Fashion, Lifestyle, Digitalinnovationen und Nachhaltigkeit eine Synthese eingehen – dann entsteht etwas Neues, Unerwartetes. Genau das ist unser Anspruch. Unveiling The Unexpected. Frankfurt ist dafür ein neuer, unverbrauchter Standort. Wir freuen uns drauf“, sagt Anita Tillmann, Managing Partner der Premium Group.

Alle Infos zum Thema gibt’s hier