Bella Natura

Mit ihrem ersten Store in Altschwabing gehört Keyla Heintze zu den Pionieren für stilvolle eco, faire und vegane Kleidung in München. Seit Mai 2018 hat sie mit Bella Natura eine zweite Dependance eröffnet: in maximaler A-Lage, mitten auf der Münchner Freiheit. Hier gibt sie trendiger Fair Fashion auf drei Etagen ein stylisches Zuhause. Brands wie Armedangels, Haikure, Johanna Riplinger und Lovjoi sowie die Jacken und Mäntel von LangerChen und die lässige Yogawear von Mandala.

Auf dem Stand von Bella Natura auf der GMUC sind folgende Brands am Start:

LANIUS

Dass Eco-Fashion zwar maximal nachhaltig ist, aber 0,0 danach aussehen muss, ist zu einem nicht unerheblichen Teil auf das Engagement von Claudia Lanius zurückzuführen. Als deutsche Eco-Pionierin zeigt die Power-Frau nämlich schon seit über 20 Jahren, dass sich cleane, super feminine Fashion-Looks und eco-faire Produktion nicht ausschließen. Mehr…

Bella Natura
© LANIUS

Armedangels

Ein weiteres „Schwergewicht“ in Sachen deutsche Eco-Fashion ist die ebenfalls aus Köln stammende Brand Armedangels. Sie wurde von zwei Kölner Jungs mit dem Ziel gegründet wurde, das fairste Modelabel der Welt zu werden. Auch zehn Jahre später lebt das Fairfashionlabel seine „Fairness is never out of Fashion“ konsequent weiter. Aktuelles Highlight: die „Detox Denim“-Kollektion

Bella Natura
© Armedangels

People Tree

Unter dem Motto „Good for people and the planet“ produziert die britische Brand seit über 20 Jahren Mode, die Beweis für ihre Werte sind: Bei allen Entscheidungen stehen Mensch und Natur im Mittelpunkt. Alle Produkte sind handgemacht, aus Bio-Baumwolle und nachhaltigen Materialien, mit traditionellen Fähigkeiten gefertigt, die zur Stärkung ländlicher Gemeinden beitragen. Für diese Konsequente Haltung ist das Social Business von Safia Minney bereits mehrfach ausgezeichnet worden

Bella Natura
© People Tree

thought

Genaugenommen ist thought ein nachhaltiges Traditionsunternehmen, das bereits 1995 in Sydney gegründet wurde. Zumindest das Mutterunternehmen Braintree Hemp Clothing. Nach dem Launch von Braintree Europe mit Sitz in London wurde im nächsten Schritt thought ins Leben gerufen. Seit 2017 produziert thought unter dem Motto „We are Thought“ fair produzierte, zeitlose Mode aus nachhaltigen Fasern

Bella Natura
© thought

Mandala

Vor 15 Jahren brachte Natalie Prieger die erste fair produzierte Yoga-Fashion nach München. Bio-Baumwolle, Tencel, Modal, Merinowolle und Stoffe aus recycelten Plastikflaschen – nachhaltige Materialien sind seit jeher die Grundpfeiler ihrer Yogalinie. Produziert wird unter fairen Bedingungen in der Türkei und in der eigenen Textil-Manufaktur in Shanghai. Dafür gibt’s Extra-Karmapunkte!

Bella Natura
© Mandala

Kuyichi

Hinter dem niederländischen Label steckt eine Gruppe, die schockiert von den Produktionsbedingungen der Baumwolle in Peri 2002 ihr eigenes Brand gegründet haben, um etwas besser zu Machen. Und weil Denim das am häufigsten getragene Baumwollprodukt ist, haben sie eine Denim-Brand gegründet, die ohne den Einsatz von chemischen Düngemitteln, Pestiziden und Insektiziden arbeitet. Und Kuyichi? Kuyichi heißt der peruanische Gott des Regenbogens.

Bella Natura
© Kuyichi

Bella Natura
Herzogstraße 1
80803 München

Hier geht es zum Online-Shop von Bella Natura