Skip to content

ANZEIGE

Slider
Nachhaltiges Badevergnügen: Lovjoi Swimwear

Nachhaltiges Badevergnügen: Lovjoi Swimwear

Nach der Einführung der Wäsche-Kollektion LOVJOI INTIMATES im Frühjahr 2019 erweitert das süddeutsche Fair Fashion Label sein Portfolio um einen ersten Swimwear Drop bestehend aus nachhaltigen Mix&Match Bikinis sowie Badeanzüge

Während wir von Sonne, Sand und Meer im nächsten Sommerurlaub träumen (und uns selbst die Daumen drücken, dass unser Aktionsradius 2021 wieder etwas größer wird) hat Lovjoi den ersten Drop der nachhaltigen Swimwear-Kollektion gelauncht und damit den Weg für stylische Sonnenstunden geebnet.

Der Anspruch an die nachhaltigen Strandbegleiter? Stil und Langlebigkeit.

Angefangen hat bei Lovjoi alles mit T-Shirts, bevor Verena Paul-Benz die erste komplette Womenswear Kollektion für ihr Brand entwickelt hat. Es folgten herrlich sinnliche Underwear und Jeans. Mit der Einführung der Swimwear-Linie geht die Powerfrau aus Schwaben den nächsten konsequenten Schritt. Genutzt hat sie dafür ihre Expertise, die sie aus der Underwear mitgebracht hat. Ihr Anspruch an die nachhaltigen Strandbegleiter? Stil und Langlebigkeit.

Der erste Drop? Plein Black. Farbe und Motive kommen beim 2nd Drop ins Spiel.

Die Modelle des ersten Drop, der ab März 2021 erhältlich ist, sind überwiegend schwarz. Für das gewisse Etwas sorgen genauso wie die strukturierten Fabrics XL-Rücken- und hohe Beinausschnitte, asymmetrische Schnittführung und raffinierte Knotendetails. Fans von mehr Farbe werden mit dem 2nd Drop glücklich gemacht. Hier kommen bunte Modelle mit glänzenden, exotischen Drucken oder Animal-Prints ins Spiel.

Lovjoi Swimwear

Bye-bye, Overstock! Alle Lovjoi Pieces werden „just in time“ auf Bestellung angefertigt.

Mit der Underwear hat Lovjoi bewiesen, dass sich Tragekomfort für größere Brüste und eine sexy Optik nicht wiedersprechen. Besonderes Augenmerk hat man auch diesmal wieder auf die Träger gelegt. Die sind am Rücken gekreuzt, um ein Einschneiden im Nacken zu verhindern. Die Highlights? Bikinis mit spannenden Rückansichten sowie ein asymmetrischer Badeanzug mit High-Cut-Legs. Großes Plus: Die einzelnen Bikiniteile funktionieren nach dem Mix-and-Match-Prinzip und können untereinander kombiniert werden.

Lovjoi Swimwear macht mit Mix&Match alles möglich.

Für die Kollektion wird recyceltes Polyester, Econyl® und biobasiertes Polyamid, das aus der Rizinuspflanze gewonnen wird, verwendet. Alle Teile sind Oeko-Tex 100 zertifiziert und – so wie alle Lovjoi-Kollektionen – zu 100 Prozent organic, ethical und fair.

Die Lovjoi-Devise? 100 Prozent organic, ethical und fair.

Klar, dass wir es kaum erwarten können, die nachhaltigen Lieblingsstücke auszuführen. Meer, See oder Balkonien? Wir werden sehen. Aber wir werden in jedem Fall eine prima Figur machen.

Weitere Informationen zu Lovjoi. Hier klicken

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp