Skip to content

ANZEIGE

Slider
Friends that Rhyme

Friends that Rhyme

Schon die Geschichte dieser Brand ist zum Verlieben. Und die Philosophie? Nadine und Sabine (na, klingelt’s) produzieren Täschchen & Clutches aus Vintage-Stoffen. Jedes dieser kunstvollen Upcycling-Stücke ist ein Unikat

Aber jetzt der Reihe nach: Verschlagen hat es die beiden Frauen von unterschiedlichen Kontinenten an der Seite der Expat-Ehemänner nach Beijing. Sabine hat ihr Leben in Brüssel hinter sich gelassen. Nadine hat sich von Vancouver aus auf den Weg nach Asien gemacht. Beide mit dem Vorhaben sich bezüglich ihrer eigenen Karriere etwas zurückzunehmen und im Ausland mehr Zeit für ihre Kinder zu haben. Über den Weg gelaufen sind sich die beiden schließlich an der gemeinsamen Schule ihrer Kinder – bevor sie festgestellt haben, dass sie Nachbarn sind, gleiche Interessen haben, gerne etwas erschaffen… und definitiv mehr wollten, als Chai-Latte trinken. Tja, seitdem produzieren die beiden mit Friends that Rhyme Lieblingsstücke aus Vintage-Stoffen.

Und der Name? Friends That Rhyme

Als Nadine und Sabine gefragt wurden ob sie Geschwister seinen waren sie schon etwas verwundert (siehe Bild). Als man ihnen erklärte, dass ein Vater seinen Söhnen Namen geben würde die sich genauso reimen wie Sabine und Nadine war der Name für ihr Label geboren: Friends that Rhyme.

Friends that Rhyme

Die Cosmo-Collection

Die Vintage-Stoffe, die Nadine und Sabine für ihre Kollektion verwenden, kaufen sie auf ihren Reisen – und sehen diese Schatzsuche als spannenden Side-Effect ihrer Arbeit.

Friends that Rhyme

Die Geburt der Obi-Collection

Bei einem Ski-Ausflug nach Niseko haben die beiden in einem winzigen Antiquitäten-Store traumschöne Obi-Stoffe entdeckt, die einfach danach gerufen haben, in eine Clutch verwandelt zu werden. Und schon war die Idee zur Obi-Collection geboren. Handgemacht aus Vintage-Obi-Seide gepaart mit Seiden- oder Baumwollfutter und limitiert – maximal vier bis fünf Teile pro Muster.

Die Taschen mit den traumhaften Mustern werden von unabhängigen Näherinnen und Nähern in China bzw. in ZUsammenarbeit mit Stitch by Stitch in Frankfurt genäht. das kleine Sozialunternehmen beschäftigt Geflüchtete aus Afghanistan, Äthiopien und Syrien als Näherinnen, um ihnen Ausbildung und Integration in ihre neue Heimat zu erleichtern. Jede Tasche wird mit einem Staubbeutel und einer „story card“ geliefert, auf der zum einen die Geschichte des Musters sowie die limitierte Nummer (Seriennummer) verzeichnet ist.

Rent a clutch

Für alle, die sich nicht für ein Muster entscheiden können (das können wir komplett nachvollziehen) und diejenigen, die nicht noch ein weiteres Stück in ihren Kleiderschrank legen möchten, aber trotzdem zu besonderen Anlässen von einer außergewöhnlichen Tasche begleitet werden möchten (verstehen wir genauso), gibt es jetzt den Mietservice. Kostenpunkt sind 70 Prozent Rabatt auf den Kaufpreis. Zunächst wird der volle Preis berechnet – die Differenz gibt’s nach der Leihdauer von 14 Tagen zurück. Außer die Clutch gefällt Euch so gut, dass Ihr Euch nicht mehr trennen könnt. Voila, dann dürft Ihr sie behalten – bezahlt habt Ihr ja schon. Der Versand (innerhalb der EU) wird von Friends that Rhyme getragen.

Inzwischen haben die beiden Freundinnen China wieder verlassen. Nadine lebt in Vancouver, Sabine in München. Die Freundschaft ist aber größer denn je.

Mehr erfahren über Friends That Rhyme. Hier klicken

© Friends that Rhyme

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp