Skip to content

ANZEIGE

Slider
BETTIBAG – Vintage-Bags mit Wow-Effekt

BETTIBAG – Vintage-Bags mit Wow-Effekt

Wow, Bang, Pow oder doch lieber Ciao? Was nach einer wilden Comic-Szene klingt, sind die lässigen Pop-Art-Statements auf Bettina Kellers Gute-Laune-Taschen. Die näht die Münchnerin für ihr Label BETTIBAG aus farbenfrohen Vintagestoffen.

Shopper, Clutch, Foldover oder Beachbag – es gibt keine Taschenform, die Bettina Keller nicht im Repertoire hat. Aber jedes Modell ist bei dem Münchner Taschen-Label ein Unikat. Auch wenn ein (nicht zu übersehendes) Detail sie alle eint: die Claims, mit denen die Münchner Künstlerin mit BETTIBAG ihre farbenfrohen Vintage-Bags verziert.

Ihr Signature-Look? Die Kombination aus Vintage-Stoffen und Statements.

Wie so oft, ist es auch bei Bettina Keller dem Zufall geschuldet, dass sie heute ein eigenes Label betreibt. Sie hatte niemals den Plan, Taschen zu produzieren. Aber sie hat einen ausgefallenen Shopper gesucht und nicht gefunden. Gefunden hat sie stattdessen einen wunderschönen Vintage-Stoff auf einem Flohmarkt, aus dem sie kurzerhand eine entsprechende Tasche genäht hat.

Bettibag

Nachhaltiger Konsum mit jeder Menge Wow-Effekt.

Was zufällig begann, hat sich zur wahren Leidenschaft entwickelt: das Kombinieren von Textilien aus verschiedenen Jahrzehnten mit modernen Materialien. Wenn sich Bettina Keller an die Nähmaschine setzt, lässt sie die Nadel über immer wieder andere Stoffe in verschiedenen Farben und Texturen rattern. Etwas Neues zu kreieren findet die Münchnerin spannend. Denn ihre Taschen erzählen Geschichten, die sie mit anderen teilt.

100% handmade in Bavaria – vom ersten bis zum letzten Schritt in München

Vintage-Stoffe, ausgefallene Second-Hand-Kleidung, Textilien aus Überproduktionen oder Überbleibsel von Schneidereien und Raumausstattern – bei Bettina Keller findet das Verwendung, was anderswo nicht (mehr) genutzt wird. Denn für ihre ikonischen Applikationen reichen schon kleine Mengen. Und warum sollte man neue Ressourcen verwenden wenn man (vermeintlich!) Wertloses in neue Lieblingsstücke wie die Glitter-Flitter Crossbodybag verwandeln kann?

Viele der Stoffe wurden vor der Müllpresse gerettet. Ich freue mich immer sehr, alten schönen Materialien ein zweites Leben zu geben. Bettina Keller

Where to buy? Mit dem Popup-Event im Münchner Akjumii Store hat BETTIBAG jede Menge nachhaltigen Glamour in das Münchner Glockenbachviertel gebracht. Aktuell auf der Agenda? Die Teilnahme am GREENSTYLE Pop-up auf der biolife in Bozen vom 5. bis 8. November 2020. Wer den Weg nach Bozen nicht schafft, hat die Möglichkeit die uniquen Bags über Instagram zu erwerben.

Zu BETTIBAG gibt es hier weitere Informationen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp