GOOD NEWS: VinoKilo goes Isarforum

93.682 Kilogramm Mode hat Robin Balser mit seinen VinoKilo Vintage Pop-up Events ein zweites Leben geschenkt. Am 9. Februar 2019 kommt das Vintage- und Secondhand-Shopping-Format nach München ins Isarforum.

Mit seinem Social Business VinoKilo hat Martin eine ebenso smarte wie nachhaltige Alternative zur Fast-Fashion ins Leben gerufen. Vintage- und Secondhand-Kauf sorgen dafür, dass Ressourcen geschont werden und Kleidungsstücke länger im Kreislauf bleiben. Für seine Pop-up Sales sucht der Mainzer mit seinem Team weltweit nach Vintage- und Secondhand-Mode, die von Hand aufbereitet und bei VinoKilo Events angeboten wird. Sie erzählt Geschichten. Und sie ist unique. Statt ungeliebt in Kleiderschränken zu ruhen, gibt der Mainzer diesen Kleidungsstücken eine zweite Chance.

Nachhaltig und trotzdem günstig: Abgerechnet wird bei VinoKilo nämlich nach – der Name deutet es an – Kilogramm. Für 35 Euro kann man einem ganzen Kilo Mode „das Leben retten“.

VinoKilo

Dass das Konzept super ankommt steht außer Frage: 60 Events haben in 24 Städten haben bis dato stattgefunden. Macht Spaß, spart Ressourcen und schont die Umwelt.

Das darf nicht fehlen: Wein und gute Musik sorgen bei VinoKilo für die besondere Atmosphäre. See u there!

Was: VinoKilo Pop-up Events
Wann: 9. Februar 2019 von 9 bis 18 Uhr
Wo: Isarforum im Deutschen Museum, Ludwigsbrücke, Museumsinsel 1
Preis: 35 Euro/Kg und 3 Euro Eintritt
Weitere Infos gibt’s hier