Skip to content

ANZEIGE

Slider
Post Corona Trends – #ourpostpandemicfuture

Post Corona Trends – #ourpostpandemicfuture

Auch wenn die nachhaltige Mode keinen klassischen Trends folgt, so folgen diesen viele Konsumenten. Bewusst oder unbewusst. Das haben gerade die letzten Wochen und Monate des Lockdowns gezeigt. Gesichtsmasken wurden zum gehypten Fashion-Accessoire, Businessmode wurde gegen Homewear getauscht. Auch der Minimalismus steht in Post Corona Zeit wieder weiter oben auf der Agenda.

#1 Post Corona Trends: Willkommen zuhause – Loungewear

Formelle Businessmode hat während des Lockdowns massiv an Bedeutung verloren. Stattdessen ist die Nachfrage nach lässiger Loungewear gestiegen. Ganz klare Reaktion aufs Arbeiten im Homeoffice. Auch wenn langsam wieder Menschen an ihre Arbeitsplätze zurückkehren – das Arbeiten aus dem heimischen Office wird es auch postcoronal verstärkt geben. Entspannte Kleidung ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.

♦ Das heißt: Jumpsuits, Leggings, bügellose BH und Tops, Sweater, Socken

♦ Bekommt man u.a. bei: Achahha , anekdot, Another Brand, Fitbuddha, HOWcosy, Phyne

Post Corona

#2 Post Corona Trends: Stay healthy – Active Wear

Während des Lockdowns sind die Fans von Outdoor Sportarten wie Joggen, Walken oder Fahrradfahren explosionsartig angestiegen. Unter dem Motto „Nature statt Netflix“ wurde gelaufen und geradelt was das Zeug hielt. Dementsprechend stark war (und ist) die Nachfrage nach Sportbekleidung.

♦ Das heißt: Leggings, Sportschuhe

♦ Bekommt man bei: ambiletics, Another Brand, montreet, kaipara

Post Corona

#3 Post Corona Trends: Hoch im Kurs – Minimalismus

Ausgehend von den Trends nach der globalen Finanzkrise 2008 ist mit einer weiteren Nachfrage im Bereich Minimalismus zu rechnen. Logomania & Co. machen zeitlosen Klassikern Platz.

♦ Das heißt: Trenchcoat, weiße Bluse, T-Shirt, Jeans

♦ Bekommt man bei: LangerChen, Lanius, Lana, The Colorful Crew, Dawn Denim

Post Corona

#4 Post Corona Trends: Must Have – Gesichtsmasken

Während die Maske in Asien schon lange als Zeichen des Respekts getragen wurde, ist die Gesichtsmaske in unseren Breiten erst mit dem Coronavirus ins Straßenbild eingezogen. Neben den medizinischen Masken sind kurzerhand individuelle Styles aus Baumwolle zum Musthave avanciert.

Bekommt man bei: GREENSTYLE, Phyne, nat2, Armedangels, Akjumii, Sophia Schneider Esleben

Post Corona

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp