GOOD NEWS: DZAINO macht jetzt Mode

Natürlich macht das Berlin Taschen- und Accessoirelabel DZAINO JETZT noch keine Mode. Aber das könnt IHR ändern. Denn noch bis zum 4. Oktober 2018 läuft auf Startnext die Crowfunding Kampagne des Berliner Upcycling-Lables von Hanna und Julia. Und wenn sie die Summe von 44.000 Euro erreichen, können wir uns alle auf die erste Upcycling-Modekollektion von DZAINO freuen. Also, los geht’s, hier unterstützen

Mehr erfahren:
Hanna Sin Gebauer und Julia Hermesmeyer fertigen in Berlin ebenso großartige wie einzigartige Taschen und Accessoires aus Jeans, die ihre ursprüngliche Bestimmung nicht mehr erfüllen. Was für die beiden Altkleider sind, sind für die beiden sustainable superstars Ressourcen. Das ganze Porträt gibt’s übrigens hier.

Warum wir DZAINO-Fans sind?
Das Berliner Upcycling-Label hat einen der ersten Stände auf der GREENSTYLE | MUC gebucht. Abgesehen von der Tatsache, dass wir gemeinsam in Berlin beim Fair Fashion Move „revolutioniert“ haben, schweißt das natürlich zusammen. Hey, Aussteller der ersten Stunde! Von uns bekommen die beiden Powerfrauen sowieso ein doppeltes „Daumen hoch“ für ihr Design und ihre Philosophie und jetzt rocken sie hier diese Crowdfunding-Campaign.

Das DZAINO-Ziel:
Wenn sie die erste Hürde von 22.000 Euro meistern, kann die erste große Produktion der neuen Upcycling-Taschenkollektion anlaufen. Schaffen die beiden die Hürde von 44.000 Euro können sie ihre Workshops (Don’t miss: die gibt’s auch auf der GMUC – Events) ausbauen, Vorträge halten und – fingers crossed – eine Upcycling-Modekollektion entwickeln. Und die wollen wir uns definitiv nicht entgehen lassen!

Das bekommen die Unterstützer:
Und natürlich sind die „Dankeschöns“ genauso großartige wie das DZAINO Team und die bisherige Kollektion. Einsteigen könnt Ihr mit „Gutem Karma“ und das sollte doch bitteschön jedem 5 Euro wert sein. Ansonsten im Angebot: Alle wunderbaren DZAINO Taschenmodelle bis hin zur Yoga Bag und dem handgewebten Teppich

Hier nochmal der Link zur Kampagne